Woman and Bass

Samstag, 18. November 2017 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Klangraum im Herbst

Die junge polnische Jazz-Bassistin Kinga Głyk kommt aus einer Musikerfamilie, in der Nähe von Kattowitz beheimatet. Vater Irek spielt im Trio seiner Tochter Schlagzeug, der Bruder sitzt an den Reglern des Mischpultes und die Mutter werkt hinter den Kulissen.
Kinga gilt als die Hoffnung des europäischen Jazz. Ihre Version des Eric Clapton Ohrwurms „Tears in Heaven“ schoss mit einer für den Jazz unfassbar hohen Klickanzahl durch die You Tube-Decke. Auch „Fräulein Basswunder“ genannt, ist die knapp 20-jährige die einzige Frontfrau einer Jazzband in ihrer polnischen Heimat. Die natürlich selbstverständliche Leichtigkeit ihres Spiels im Jazz-Funk-Bereich ist bereits auf drei Alben nachzuhören. Hier könnte sich wirklich ein Riesentalent die europäischen Club- und Festivalbühnen erobern. Das Konzert in den Duomet-Werken bei Ybbsitz ist die beste Empfehlung.




Veranstaltungsort

duomet GmbH
Schwarzenberg 81
3341 Ybbsitz

Veranstalter

Verein Klangräume
www.klangraeume.at

Karten

Freier Eintritt